Möge das Spiel beginnen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Möge das Spiel beginnen

Beitrag  Selene am So 31 Aug 2014, 02:03

Salandria knallte die  Tür des Hauses zu, sie  kochte vor Wut, wie konnte er es wagen  mit ihr so zu sprechen... und diesem kleinen Gossenkind mehr zu  glauben als ihr. Diesmal wahr Eleyah zu weit gegangen. Dies würde sie büssen ..das andere war immer nur Spielerei für sie  Unterhaltung. Aber nun  würde die Priesterin andere Geschütze auf  fahren, Eleyah wollte dieses Spiel spielen... ohh sie sollte ihren willen bekommen. sie breitete eine karte auf den Tisch  aus indem das Wappen der Blutritter und Blutfalken zusehen wahr. sie betrachtete es einige  zeit. Ein plan musste her und dieser musste gut überlegt  sein... sie durfte damit nicht in  Verbindung gebracht werden. sie musste  doppelt  so vorsichtig sein  wie sonst.  Sie dachte an Ryo ... sie hatte es einmal  geschafft  jemanden in den Selbstmord zu treiben ... aber Eleyah war Willenstärker als Ryo... sie musste geschickter vorgehn ... tückischer. Sie lehnte sich zurück. Zuerst galt es Leute um sich zu scharen ein Schutz... Rückhalt. dann die Position festigen.  dann ein Werkzeug aussuchen  und  zuschlagen . Wichtig war hier das Werkzeug. wer eignete sich  am besten. Sie blickte zu den Schachbrett . Sie musste rühiger werden .. in ihrer wut  war es  unklug zu planen.. es würden sich  Fehler einschleichen .. Fehler die ihr das Genick brechen konnten. Sie musste auf  zeit  hin arbeiten. zeit ... ja zeit... ein diebisches Grinsen  ziert ihre lippen sie  spielt mit einen anhänger herum , eine sanduhr . Ja so langsam formte sich ein Netz in ihre Gedanken. Ihr grinsen wurde immer breiter und  sie betrachtete das Schachbrett. Sie war  besser als die anderen Priesterinnen das wusste sie.. ihre Fähigkeiten  gingen weit  über die der anderen hinaus.. und Tenebra die Akten reichen, eher  würde sie sich erneut ihre hand abschlagen. Nein  ihre Fähigkeiten waren  bei  weiten  besser  als  die von  Tenebra. das wusste Lyrander und dennoch, suspendierte er sie.. wegen einer belanglosen Sache in der Taverne.. wem interessiert schon was diese Gossenbälger dachten? sie waren  nicht mehr wert als dreck. und  nützlich schon mal garnicht. sie dienten wenn als  Kanonenfutter ... erneut  kroch die Wut in ihr hoch und sie schmiss ihr Schachbrett vom Tisch  und raufte sich ihr Haar. Sie  verwarf den ersten plan wieder, er war  zu offensichtlich zu plump... sie würden sogleich auf Salandria  kommen. nein.. sie brauchte ein Werkzug  womit keiner rechnete... bei ihr ... was niemand von ihr gedacht hätte. Und den verdacht auf andere lenken würde.
In  ihren Kopf Ging sie verschiedene Personen durch und dessen  nützliche Eigenschaften und wie sie diese zu ihren Vorteil  ausnutzen können. Sie ging zu dem wein regal  und goss sich etwas von diesen ein  und nippte daran. Sie konnte es sich  nicht auf sich sitzen lassen nein...
eleyah würde sich  noch wünschen  das nie getan zu haben und sie wird sie auf knien  anflehen  um gnade... das wird sie ... 
Salandria  berühigte sich bei der Vorstellung  wieder etwas. Sie schloss die Augen und zwang sich zur ruhe.
Aber der erste Gedanke ein Rückhalt zu erschaffen war nicht schlecht.. und die Option der Alten Allianzen  wieder aufleben zu lassen war  sehr verlockend. Sie betrachtet  ihren Verlobungs ring..
Er wahr ihr noch was schuldig , und das  mehr als einen gefallen, zwei  sogar  und zwar  nichts belangloses... und diese schuld würd  sie nun einfordern...
und die erste war die von Sylea
avatar
Selene

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 31
Ort : Viersen/ Dülken

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Haus Avan Seel
BattleTag: Mone#2474

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten