Spezielle Waffen im Rollenspiel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spezielle Waffen im Rollenspiel

Beitrag  Eleyah (Ice) am So 08 Jul 2012, 14:32

Also ich mach jetzt einfach mal ein Beispiel:
Meine nette, freundliche Tresenbedienung namens Eleyah, hat durch einen...naja Zufall...die Griffel an eine "Magische" oder "verzauberte" Waffe bekommen...

Nun frage ich mich, inwiefern Verzauberungen in WoW denkbar sind?
Ich rede jetzt nicht von Erdrutsch, sondern von beispielsweise einer "anhänglichen Waffe", von der man sich nicht entfernen kann... oder eine Waffe in deren inneren eine Seele steckt (Keine Runenklinge)...
Gibt es da Grenzen?
Was ist mit einer Waffe die das Fleisch des Besitzers nicht schneiden kann, ansonsten aber alles zersiebt?

Da ich kein "Lore-Fanatic" bin, aber auch nicht den Hass derselben auf mich ziehen möchte (wenn dies nicht schon der Fall ist), frage ich da nun eben nach.

Zum Thema "Sonstiges"...davon haben wir 2 und sie sind meistens nicht beachtet...
Außerdem ist das eigentlich eine Frage die ich im Bereich "Leitfaden" gerne hätte. Ein einzelner Thread für jede Frage... nicht tausend Fragen in verschiedenen Threads.

Gruß Eleyah
avatar
Eleyah (Ice)

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 32
Ort : Da wo ich gerade bin...

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Waffen im Rollenspiel

Beitrag  Shaturgal am So 08 Jul 2012, 15:47

Eleyah (Ice) schrieb:
Nun frage ich mich, inwiefern Verzauberungen in WoW denkbar sind?
Ich rede jetzt nicht von Erdrutsch, sondern von beispielsweise einer "anhänglichen Waffe", von der man sich nicht entfernen kann... oder eine Waffe in deren inneren eine Seele steckt (Keine Runenklinge)...
Gibt es da Grenzen?
Was ist mit einer Waffe die das Fleisch des Besitzers nicht schneiden kann, ansonsten aber alles zersiebt?

Das Thema mit den magischen Waffen ist heikel... Natürlich gibt es magische Waffe, die auch den einen oder anderen Effekt Aufweisen.
Die Frage die sich mir da immer stellt ist, braucht man sowas wirklich? Muss man sowas ausspielen, nur damit der Char wieder, stärker, mächtiger und unbesiegbarer wird?
Ich persönlich verzichte auf solche Sachen eigentlich fast gänzlich.
Aber zurück zur Frage. Wir sind immernoch in einem Fantasy-Scenario, in dem eigentlich alles möglich ist. Es gibt Waffen, die ihr aussehen verändert, je nachdem wer sie trägt (Ashbringer), wir haben Waffen, die Seelen verzehren und ein eigenes Bewusstsein haben (Frostmoune, Shadowmourne), usw.
Wie mächtig du die Waffe machst, ist natürlich dein Ding, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Waffe mir von dir beschriebenen Fähigkeiten/Verzauberungen einfach mal so zu finden sind.
avatar
Shaturgal
Forummod
Forummod

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 31
Ort : Das schöne Moers

Nach oben Nach unten

Waffen

Beitrag  Gast am So 08 Jul 2012, 17:49

Eine Frage die sich mir stellt, wenn ich über die Problematik der Waffen nachdenke, wäre "warum zu dem was da ist etwas Neues erfinden"? Das Spiel bietet so viel, allein 20 Sorten Bier und auch "Waffen mit Seele" wie hier ja schon gesagt wurde. Da ergibt sich das Problem dann schon nicht was "die Waffe" so alles kann.

Aber da stellt sich mir dann eine weitere Frage: "Wie haltet ihr es damit das der Gegenüber ebenfalls dieses "Legendary" trägt"?
Oder allgemein mit der Tatsache das man einen bestimmten Boss ja nur ein mal "töten" kann?

Sambi

ein "Like" und Daumen hoch für einen "ich habe da mal ne Frage Thread"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Waffen im Rollenspiel

Beitrag  Eluthir am So 08 Jul 2012, 19:35

Wie im ursprünglichen Thema angekündigt hier Elyahs Waffenfrage zur Diskussion freigegeben.

Sambi hat das Problem gerade schon angesprochen, Shaturgal auch, wenn auch je unter anderem Betrachtungspunkt...

Mir stellen sich da grundliegend zwei Fragen:
a) Wozu braucht ein Charakter im RP dringend eine spezielle Waffe?
Für mich persönlich klingt das immer nach RP Ego pushen, sich auch im RP über Equip versuchen zu definieren, Vorteile vor anderen RPlern zu erreichen oder ähnliches... braucht es das in WoW wirklich? Ihr spielt mit bzw kämpf im RP gegen Leute die ein weißes Brotmesser in der Waffenhand haben weil es GUT AUSSIEHT und manchmal noch nicht mal max Level haben. Brauch ich da dicke, verzauberte oder ähnliche Waffen um zu übertrumpfen? Nur weil ich im Gegensatz zum anderen Zeit und Möglichkeit hab mir zB ein Legendary zu erfarmen.

b) Warum muß es dringend ein (oder zwei) Legendary(s) sein? Oder named Waffen wie zB Gurthalak o.ä.
Wesentlich größeres Problem.... Legendary Waffen sind nichts wirklich tolles, entweder man hat Zeit, Nerven, nen Raid und Dropglück um sich die Biester zu farmen oder eben nicht. Jedem persönlich überlassen. ABER ich würde sie aus dem RP komplett rauslassen. Es wird nicht BESSER weil plötzlich ne Orange Waffe mit tollem Namen vorhanden ist, es wird für jeden anderen nur potentiell lächerlicher. Warum? Weil ich schon beim 10. Flag in dem stand "Träger von Donnerzorn" einfach vor Lachen umgefallen bin und doch gern in den Tisch gebissen hätte.
Dasselbe hatten wir mit Schattenschneide, einer der Vorstufen von Schattengram (oder wie das Ding auf deutsch heißt) - Wurde von verschiedenen Leuten beansprucht von wegen sie hätte sie... und zwar JEDER genau DIESE eine Axt namens Schattenschneide. Die damals ganz nebenher angemerkt jeder halbwegs brauchbare Paladin, DK und Krieger auf dem Buckel rumgeschleppt hat (inklusive meines Paladins für den es halt ne 08/15 Richtaxt war ohne Namen weil ich den Style mochte).

Letzten Endes bleibt es natürlich jedem selbst überlassen ob und wenn ja wie er sein PvE Equip einbindet oder eben irgendwelche"besonderen" Waffen... Fakt ist, daß derjenige oder diejenige dann einfach nicht verlangen kann, daß es von jedem hingenommen wird. Jeder halbwegs brauchbare Schurke hat derzeit mindestens Stufe 1 (ja auch Eluthir Smile) der Legendary Dolche, ein paar Raider haben die Fänge fertig. Bei jedem RP Schurken der sie hat besteht die Chance daß er exakt die auch im RP am Gürtel trägt weil sie ausnahmsweise mal nicht vollkommen daneben designt sind sondern ganz erträglich aussehen.

Abgesehen davon sind solche Sachen auch immer wieder lustige "Streitvorlagen" für die sich dann wieder eigentlich vollkommen unnötig im Schafott gegenseitig geflamed wird oder ähnliches. Daher wäre mein Votum in diesem Fall IMMER: Is ja schön daß du sie hast, aber bitte plädier nicht im RP darauf. Zum einen wird es spätestens mit dem nächsten AddOn genug Leute geben die sich das Zeug nachfarmen (siehe Donnerzorn) und zum anderen: braucht man wirklich supertolle Waffen wenn es doch eigentlich um stimmungsvoll Charakter darstellen geht?

_________________
That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die
avatar
Eluthir
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 39

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Haus Leanhaun/ vom fahrenden Volk
BattleTag: Nachten#2202

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Waffen im Rollenspiel

Beitrag  Lithanos am So 08 Jul 2012, 19:48

Eluthir schrieb:Wie im ursprünglichen Thema angekündigt hier Elyahs Waffenfrage zur Diskussion freigegeben.

Sambi hat das Problem gerade schon angesprochen, Shaturgal auch, wenn auch je unter anderem Betrachtungspunkt...

Mir stellen sich da grundliegend zwei Fragen:
a) Wozu braucht ein Charakter im RP dringend eine spezielle Waffe?
Für mich persönlich klingt das immer nach RP Ego pushen, sich auch im RP über Equip versuchen zu definieren, Vorteile vor anderen RPlern zu erreichen oder ähnliches... braucht es das in WoW wirklich? Ihr spielt mit bzw kämpf im RP gegen Leute die ein weißes Brotmesser in der Waffenhand haben weil es GUT AUSSIEHT und manchmal noch nicht mal max Level haben. Brauch ich da dicke, verzauberte oder ähnliche Waffen um zu übertrumpfen? Nur weil ich im Gegensatz zum anderen Zeit und Möglichkeit hab mir zB ein Legendary zu erfarmen.

b) Warum muß es dringend ein (oder zwei) Legendary(s) sein? Oder named Waffen wie zB Gurthalak o.ä.
Wesentlich größeres Problem.... Legendary Waffen sind nichts wirklich tolles, entweder man hat Zeit, Nerven, nen Raid und Dropglück um sich die Biester zu farmen oder eben nicht. Jedem persönlich überlassen. ABER ich würde sie aus dem RP komplett rauslassen. Es wird nicht BESSER weil plötzlich ne Orange Waffe mit tollem Namen vorhanden ist, es wird für jeden anderen nur potentiell lächerlicher. Warum? Weil ich schon beim 10. Flag in dem stand "Träger von Donnerzorn" einfach vor Lachen umgefallen bin und doch gern in den Tisch gebissen hätte.
Dasselbe hatten wir mit Schattenschneide, einer der Vorstufen von Schattengram (oder wie das Ding auf deutsch heißt) - Wurde von verschiedenen Leuten beansprucht von wegen sie hätte sie... und zwar JEDER genau DIESE eine Axt namens Schattenschneide. Die damals ganz nebenher angemerkt jeder halbwegs brauchbare Paladin, DK und Krieger auf dem Buckel rumgeschleppt hat (inklusive meines Paladins für den es halt ne 08/15 Richtaxt war ohne Namen weil ich den Style mochte).

Letzten Endes bleibt es natürlich jedem selbst überlassen ob und wenn ja wie er sein PvE Equip einbindet oder eben irgendwelche"besonderen" Waffen... Fakt ist, daß derjenige oder diejenige dann einfach nicht verlangen kann, daß es von jedem hingenommen wird. Jeder halbwegs brauchbare Schurke hat derzeit mindestens Stufe 1 (ja auch Eluthir Smile) der Legendary Dolche, ein paar Raider haben die Fänge fertig. Bei jedem RP Schurken der sie hat besteht die Chance daß er exakt die auch im RP am Gürtel trägt weil sie ausnahmsweise mal nicht vollkommen daneben designt sind sondern ganz erträglich aussehen.

Abgesehen davon sind solche Sachen auch immer wieder lustige "Streitvorlagen" für die sich dann wieder eigentlich vollkommen unnötig im Schafott gegenseitig geflamed wird oder ähnliches. Daher wäre mein Votum in diesem Fall IMMER: Is ja schön daß du sie hast, aber bitte plädier nicht im RP darauf. Zum einen wird es spätestens mit dem nächsten AddOn genug Leute geben die sich das Zeug nachfarmen (siehe Donnerzorn) und zum anderen: braucht man wirklich supertolle Waffen wenn es doch eigentlich um stimmungsvoll Charakter darstellen geht?

like

Lithanos

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 29.05.11

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Waffen im Rollenspiel

Beitrag  Gast am So 08 Jul 2012, 22:57

+1

vollkommen eluthirs meinung

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Waffen im Rollenspiel

Beitrag  Sereoh am Mo 09 Jul 2012, 04:28

like mehr gibt es nicht hinzuzufügen.

_________________
Diskutiere nie mit Idioten!!
Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau(Niwo!!) herab und dann schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung.
-> Lesen -> Denken -> Nicht Posten
avatar
Sereoh

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 28
Ort : Rostock

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Blutsegler der Nordwinde
BattleTag:

http://blutsegler.markt.de.vu/

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Waffen im Rollenspiel

Beitrag  Tokhis am Mo 09 Jul 2012, 11:33

Ebenfalls voll und ganz Eluthirs Meinung
avatar
Tokhis

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 07.11.10

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Haus Leanhaun
BattleTag: Tokhis#2782

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Waffen im Rollenspiel

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten