Danvids Abenteuertagebuch - Die Bambusschriften

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Danvids Abenteuertagebuch - Die Bambusschriften

Beitrag  Danvid am So 08 Mai 2016, 23:51

Die Natur eines Piraten ist in der Tat sehr Abenteuerlich angelegt. Fast keine Furcht vor Veränderungen und der Drang nach relativ kurzen Pausen sich schon wieder in neue Abenteuer zu stürzen.

Umso weniger verwunderlich war es das Danvid Drachenauge dem Ruf folgte eine augenscheinlich kleine Besorgung für ihren Mannschaftskameraden Zkratzak zu machen.
Es war ein ruhiger Abend an dem die Überfahrt mit dem Ballon gemacht wurde. Ganz anders wie bei den Erkundungsreisen mit dem Kriegsluftschiff von dem Militär der Horde. Wie sie langsam über das Meer fuhren teilten die Ballonführer ihre Geschichten mit den Reisenden. Neben Danvid reisten auch eine Taurendame und ein in Azeroth heimischer Pandar.
Die Ankunft hätten sie alle fast verschlafen. Danvid machte gerade so die Augen auf als sie das Land auf dem Wasser sah gerade recht so das der Sonnenaufgang alles in eine rostrote Farbe tauchte. Es dauerte nicht lange und sie waren angekommen. Auf einer scheinbar sehr abgelegenen Terrasse landete der Ballon und wurde gesichert, während in der Ferne eine recht große Shaverseuchung entfernt wurde. Es schien noch mehrere Monate anzudauern bis sich hier alles wieder normalisierte.

Danvid stieg aus als alles vertaut war und sah sich um. Ganz ungewohnt schien alles und sie schmunzelte das erste mal im neuen Land als ihr als Begrüßungsgeschenk ein Krug Bier angeboten wurde.
"Na wenn das hier schon so anfängt könnte ich es mir ja überlegen hier zu bleiben.", scherzte sie und nahm den Krug von dem gut gebauten Pandaren an, setzte sich in das Wirtshaus und ließ sich die Geschichte von diesen komischen Steinen erzählen. Dabei kamen immer mal wieder Allianzmitglieder vorbei die ein argwöhnisches Auge auf sie geworfen hatten, sich anscheinend aber von den Pandaren fern hielten. Danvid selbst wurde es etwas unwohl aber sie trank unbeirrt weiter. Auch von einigen Snacks probierte sie bis ihr Personen der Apothekervereinigung aus den Augenwinkeln auffielen. Nur einzelne die sich wohl auch in eine Richtung auf gemacht hatten. Sicher konnte sie sich jedoch nicht sein, da sie sie nur von hinten ansehen konnte. Auf sie würde sie wohl noch früh genug stoßen wenn sie ein Problem darstellen sollten. Gemütlich wendete sie sich weiter der Geschichte und den Getränken zu.
avatar
Danvid

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 28.07.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Fraktion:
Gilde:
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten