Romane WOW

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Romane WOW

Beitrag  Wayara am Mi 16 Sep 2015, 12:33

Ich lese hin und wieder ja den ein oder anderen WOW Roman wenn mir danach ist. Jetzt überlege ich mir, mir einen weiteren zuzulegen. Aber da manche Bücher mehr schlecht als alles andere sind, frage ich mal nach euren Erfahrungen.

Aktuell interessiert mich vorrangig der Roman: Wolfsherz von Knaak

Hat den jemand schon gelesen und lohnen sich die ausgegebenen Euros?
avatar
Wayara

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 12.04.12
Alter : 37

Charakter der Figur
Fraktion:
Gilde:
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Romane WOW

Beitrag  Ainyael am Mi 16 Sep 2015, 16:19

Wolfsherz liegt bei mir seit Monaten im Regal. Hab mir die erste Seite durchgelesen und dann ploppte im Hinterkopf wieder dieses "Och, Knaak, ich hass dich einfach!" wieder auf und .. nja. Seitdem liegts halt da. Soll nich heißen, dass es schlecht ist. Soll nur heißen, ich mag den Knaak nicht. Der ging mir in Sturmgrimm absolut flöten, da musst ich mich durchquälen, und Wolfsherz fängt halt mit dem gleichen Stil an.

Aber wenn du es durch hast, erzähl mal, was passiert! *kicher*
avatar
Ainyael

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 31
Ort : Monnem

Charakter der Figur
Fraktion: Allianz - ZDC
Gilde: Dämmerschimmer
BattleTag: YukiChan#2928

http://mirlando.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Romane WOW

Beitrag  Wayara am Mi 16 Sep 2015, 18:10

Ja Knaak ist umstritten ich hab die Bände von ihm bisher gemieden und mich lieber der guten golden gewidmet die einen netten Schreibstil hat. Nicht gerade Weltliteratur aber schon kurzweilig und mit schönen Bildern versehen.
avatar
Wayara

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 12.04.12
Alter : 37

Charakter der Figur
Fraktion:
Gilde:
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Romane WOW

Beitrag  Gast am Mi 16 Sep 2015, 18:35

Mir geht es da ähnlich wie Ainyael. Knaak liebt halt seine seitenlangen, kaugummizähen Beschreibungen, seine damsel in distress usw. Obwohl ich sagen muss, dass ich die 'Krieg der Ahnen-Reihe' durchaus nett zu lesen fand, ebenso 'Der Tag des Drachen'. Aber das waren aus meiner Sicht auch die einzig lesenswerten Romane von ihm.
Nachdem ich bei 'Sturmgrimm' die letzten Kapitel nurnoch quer gelesen habe, vor lauter Langeweile, ist bei mir jegliches Interesse erloschen mir weitere Romane von ihm, wie 'Wolfsherz', durchzulesen. Sturmgrimm war meines Erachtens rausgeschmissenes Geld.

Mein liebster Warcraft-Roman ist bislang 'Teufelskreis' von Keith R.A. DeCandido. Kurzweilig, nichtmal 300 Seiten lang, und größtenteils aus Sicht von Charakteren geschrieben die halt nicht zu den A-Promis der Warcraft-Welt gehören. Für mich wirklich ein einzigartiger Roman unter den Warcraft-Büchern. Leseempfehlung!

Das jüngste Buch 'Kriegsverbrechen' von Christie Golden kann ich auch empfehlen. Sie ist zwar nicht unbedingt meine Lieblingsautorin, aber sie schreibt im direkten Vergleich zu Knaak um Welten besser. In dem Roman gibt es allerdings ein paar merkwürdige Plottwists die auf mich eher unlogisch wirken, aber möglicherweise wurden ihr diese Entwicklungen ja auch so vorgegeben und sie musste es literarisch ausarbeiten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Romane WOW

Beitrag  Selene am Mi 16 Sep 2015, 21:08

ich kann die werke von Christie Golden kann ich empfeheln.
Sie hat Arthas ( verdammt gutes Buch) Weltenbeben, Kriegsverbrechen , thrall, Drachendämmerung, Jaina Prachtmeer Gezeiten des Krieges .
Ich kann diese Bücher wirklich empfhelen sie sind informativ und sehr nah an der Lore gehalten. Und schildern das geschehen was nicht so im spiel offensichtlich ist.

Und ja ich bin eine lese Ratte^^
avatar
Selene

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 31
Ort : Viersen/ Dülken

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Haus Avan Seel
BattleTag: Mone#2474

Nach oben Nach unten

Re: Romane WOW

Beitrag  Shaney Collard am Fr 18 Sep 2015, 00:20

Also ich habe alle Warcraftbücher gelesen und leider muss man auch alle lesen um zu verstehen was alles in der Welt passiert mit Ausnahme von einem Buch.
Aber dazu komme ich gleich noch.

Fakt ist, die Bücher erzählen meist den zwischenschritt von einem Addon zum anderen und lüftet geheimnisse, wieso einzelne Charakter nicht mehr da sind, oder sogar tot.

Die Bücher von Christie Golden. Mhh ja...also teils teils, sie legt viel wert auf Romantik. Wo selbst ich die Augen rollen muss mit einem seufzer am Ende.
Und ich bin aus der Generation wo ich auf Sat 1 damals Prinzessin Fantaghirò gesehen habe.
Aber ich finde es schön das Arthas und Jaina von ihr geschrieben wurde, denn das war stets mein Lieblingspärchen in Warcraft gewesen.

Knaak erstes Buch und vielleicht sogar sein zweites waren irgendwie.. mhh ja, also man merkt in den späteren Büchern das er sich da richtig eingelebt hatte.
Vielleicht fiel es ihm schwer zu Anfang, weil es sein erstes Buch in sowas war, aber man merkt echt das er sich mauserte.

Michael A. Stackpole der Vol'jin  schrieb ist ein sehr sehr guter und bekannter Schriftsteller. Er vereint das gute von Golden und Knaak in einem.
Wo Knaaks Chars vielleicht zu Imba sind (was ich nicht schlecht finde weil ich die Chars mag :p) und Goldens halt zu Kitschig teilweise, vermischt er sehr gut.

Generell kann man die Bücher so lesen wie sie erschienen sind, da aber WoW nun 11 Jahre alt ist und die Bücher teilweise früher als Classic die Geschichte erzählen, weiß man natürlich schon manche Dinge, wie sie verlaufen werden.

Das einzige Buch was von der Geschichte sinnfrei ist und nichts neues erzählt ist der Titel "Teufelskres" von keith r.a. decandido. Das auch das einzige Buch von dem^^. Kein wunder wieso er nicht mehr weiter durfte XD.
Es tauchen zwar manche Chars auf die man glaubte, sie wären längst nicht mehr da gewesen. (glaube Nur Horde erfährt man durch eine Quest das xyz noch lebt)

Fazit:

Wenn man ein Warcraftfan ist und ein Storyliebhaber, dann sollte man sich echt alle Bücher durchlesen, denn ich hätte nie gedacht das mein lieblingsdrache einer des roten schwarms werden würde und ich mich in Korialstrasz verliebt habe in den Büchern
.
Oder Rhonin der Magier.

Erstaunlich wieviel Einfluss einzelne Chars hatten von Anfang an.

Eure Shaney.

Shaney Collard

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 26.05.15

Nach oben Nach unten

Re: Romane WOW

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten