Lange erwartete Verstärkung

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Garithes am Fr 20 Feb 2015, 21:09

Sattes grün und modereate Temperaturen. Kein Schnee mehr, kein Eis, keine Lawa. Und reichlich Wild und Früchte.
Nach dem letzen Zusammentraffen mit Selene war Jarél zum Lager zurückgekehrt, in dem er Ilarion zurückgelassen hatte. Statt Jagtbeute hatte er leichte Verletzungen mitgebracht...und gute Nachricht. Er hatte das Lager der Sin´Dorei gefunden und war sogar einer alten Bekannten begenet. Doch am selben Tag aufzubrechen, dafür war es zu spät und der Mensch zu erschöpft.
Es dauerte noch einige Tage, bis Renar die erste Spur von der Ankunft der beiden unter die Nase gerieben bekam. Ein Späher berichtete von einem schwarzhaarigen Sin´Dorei, der auf einem ungesattelten - und reichlich großen - Reitwolf unterwegs war. Reitwolf? Und wo war der zweite Elf?
Von einem Reitwolf war allerdings nichts zu sehen, als am Abend dieses Tages zwei Sin´dorei den weg hinauf zum Lager schritten.
Beide waren schwarzhaarig und konnten doch unterschiedlicher nicht sein. Der eine von schlanker Gestalt mit ebenmäßigen, hübschen Zügen, der andere einiges älter, die schwarzen Haare von vereinzelten grauen Strähnen geteilt, mit breiten Schultern und für einen Elfen ungewöhlich kantigen Zügen. Beide wirkten von der langen Reise reichlich abgerissen und müde, aber weder verhungert noch krank.
Nebeneinander und erhobenen Hauptes gingen sie auf das Lager mit den roten Zelten, wehenden Fahnen und geschmückten Tüchern zu.
avatar
Garithes

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 44

Charakter der Figur
Fraktion:
Gilde:
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am Fr 20 Feb 2015, 21:39

Renar schritt von Norden her durch das Lager, während der Ritter des Sonnenschwurs wieder zu seiner Stellung eilte, welcher  wohl die Ankunft der beiden Sin´dorei gemeldet hatte. Der recht junge Blutelf ging graden Weges durch das ruhige Lager, auf die Neuankömmlinge zu und schien sie dabei gezielt mit den Augen abzutasten. Im Lager herrschte nur wenig Treiben. Wenn es hier Kämpfe gegeben hatte, waren sie wohl in der näheren Umgebung schon länger beendet worden.
Renar blieb vor ihnen stehen, gekleidet in einer gut gefertigten Rüstung von Quel´Thalas, so wie alles hier an Kleidung und Ausrüstung einen Hauch Immersang nach Draenor trug, und mit der goldenen Anstecknadel des Hauses Leh´Nister (sitzender Luchs mit einer Tatze auf einer aufgehenden Sonne) am Kragen, so wie zwei scharfen und gepflegten Langdolchen aus thalassischen Stahl am Gürtel. Die schwarzen Haare waren für den Kampf zweckmäßig geschnitten und gepflegt und selbst im Krieg schien dieser, für sie wahrscheinlich fast noch Junge, Wert auf eine glatte Rasur zu legen. Er deutete beiden gegenüber eine freundliche Verbeugung an und sprach dann mit einem freundlichen Lächeln, wobei seine Augen kaum ein Anzeichen von Emotionen zeigten, aber auch keine Ablehnung: " Ich bin Renar aus dem Hause Leh´Nister. Willkommen im Lager des Sonnenschwurs. Mit wem habe ich das Vergnügen?"

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ilarion am Sa 21 Feb 2015, 00:56

"Ilarion Windsänger." Ilarion trat vor, wie selbstverstädnlich übernahm er das Sprechen. "Und das ist mein Begleiter, Jarél A'Moth." Die thalassische Variante von Jaréls Nachnamen, die zumindest nicht ganz offensichtlich schrie, was sich hinter dem kantigen Elfen in Wahrheit verbarg. "Wir kommen vom Frostfeuergrat und sind hier, um Euch zu unterstützen. Ich bin Späher." Er zupfelte etwas aus seiner Gürteltasche, strich es glatt und reichte es dem Elfen - seinen Einsatzbefehl.
avatar
Ilarion

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 13.11.10
Ort : Silbermond, meistens, irgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am Sa 21 Feb 2015, 01:27

"Frostfeuergrat?", nun schlich sich doch leichte Skepsis in Renars Gesicht und er nahm den Einsatzbefehl, um ihn genau zu mustern. " Dies sind Befehle aus der Heimat." Renar reichte das Pergament zurück und musterte beide Elfen vor ihm noch einmal, bevor er einladend zu einer Feuerstelle mit drei Stühlen etwas den Hügel hinauf deutete. " Verzeiht, ihr seht mitgenommen aus und habt sicher eine lange Reise hinter euch. Bitte, nehmt erst einmal Platz. Wollt ihr etwas essen oder trinken?"

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ilarion am Sa 21 Feb 2015, 12:44

"Gerne." Ilarion lächelte, offen und ehrlich. "Wir haben uns zunächst zum Frostfeuergrat durchgeschlagen, aber dort brauchte man uns anscheinend nicht." Er hob die Schultern. "Durch den Fall des Portals stehe ich ohne direkten Befehlshaber da, sodass es mir sinnvoll schien zu sehen, wo man meinen Begleiter und mich gebrauchen kann."
Er faltete das Papier wieder zusammen und verstaute es, folgte dann der Aufforderung des jungen Elfen und ließ sich am Feuer nieder. Sein Blick glitt zu seinem Begleiter, der sich bislang stumm im Hintergrund gehalten hatte.
avatar
Ilarion

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 13.11.10
Ort : Silbermond, meistens, irgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am Sa 21 Feb 2015, 15:37

Renar nickt verstehend und ließ die beiden Ankömmlinge sich dann erst einmal setzen. Auch sein Blick fiel dabei nochmal auf Jarel. Ein Halbelf vielleicht? Es war nur bedingt von Interesse, arbeitete man hier doch auch Hand in Hand mit den Draenei und teilweise mit der Allianz. Auf dieser Welt durfte man einfach nicht wählerisch sein, was die Herkunft von helfenden Händen anging, solange deren Absichten und Motivationen stimmten. Renar ging zu einem der Kutschenanhänger und nahm diverse Sachen aus den Vorratskisten. Er nahm einen Wasser- und einen Weinschlauch, dazu zwei kleine Brote und ein Stück Käse. Mit bepackten Armen gesellte er sich dann zu den beiden Elfen.

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Garithes am Sa 21 Feb 2015, 19:37

Auch Jarél nahm Platz. Er murmelte etwas, das wie ein Dank klang und wärmte sich am Feuer. Auffällig war, dass der seltsame Elf die Nahrungsmittel nicht mehr aus den Augen ließ, kaum dass sie in Sichtweite geraten waren.
Renar war noch nicht ganz wieder zu den beiden zurückgekehrt, als ein hörbares Knurren die Stille unterbrach. Definitiv: Der kantige Schurke hatte Hunger.
avatar
Garithes

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 44

Charakter der Figur
Fraktion:
Gilde:
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am Sa 21 Feb 2015, 21:17

Renar lächelte leicht und beugte sich zu ihnen, damit sie sich von den Dingen, die er in seinen Armen geladen hatte bedienen konnten. " Bedient euch und stillt euren Hunger. Zeit zum Reden gibt es sicherlich noch genug."

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Garithes am So 22 Feb 2015, 16:12

Das ließ sich Jarél nicht zwei Mal sagen. Er nahm, aß, und das reichlich. Dankbar sah er zu Renar, achtete aber peinlichst darauf, dass er Ilarion genug übrig ließ.
Als er satt gegessen hatte, begann er doch tatsächlich zu sprechen. Die Sprache passte zu seinem Aussehen: Es war Thalassisch, fehlerfrei, aber schwerfällig und an ungewöhnlichen Stellen kantig.
Was für ein Akzent das wohl war?
"Ich bin ohne Marschbefehlt hier. In welchen Bereichen werden noch Kräfte gebraucht?", fragte er in einem Ton der zeigte, dass er es er es gewohnt war Befehle anzunehmen und auszuführen.
avatar
Garithes

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 44

Charakter der Figur
Fraktion:
Gilde:
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am So 22 Feb 2015, 20:41

Nun schmunzelte Renar leicht. Diese beiden Elfen waren wirklich voller Eifer zu helfen. Er setzte sich nun auf den noch freien Stuhl und beugte sich vor, die Ellenbogen auf den Beinen aufgestützt und die Hände gefaltet. " Wir können in fast jedem Bereich unser Personal aufstocken, je nachdem was ihr an Fähigkeiten mit euch bringt, Herr A´Moth. Ihr, Herr Windsänger, sagtet ja bereits, dass ihr Späher seid. Wobei wir grade hier die Missionen nicht wahllos verteilen. Wichtig ist uns, dass unsere Leute im Bilde sind über die Lage des Landes und die Situation hier im Lager. Dem entsprechend muss ich fragen, in wie fern ihr bereits informiert seid und wo noch Aufklärungsbedarf besteht."
Er schaute beide nach einander an, nicht aufdringlich sondern eher kategorisierend nach Liste, welche sich wohl in seinem Kopf abspulte.

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ilarion am So 22 Feb 2015, 20:52

Auch Ilarion hatte für seine Verhältnisse gut gegessen - was kein Wunder war nach der Reise, auf der sie zwar nicht gehungert, sich aber eher zweckmäßig ernährt hatten. Nun war er satt, zufrieden, endlich angekommen zu sein - und vor allem einen jungen Offizier vorzufinden, der tatsächlich Unterstützung gebrauchen konnte.
"Über das Land weiß ich, was wir bei der Reise mitbekommen haben. Hier in Talador sind es vor allem die Dämonen, weiter im Norden die Eiserne Horde ... ich bin allerdings nicht im Bilde, inwieweit die Orcs hier vor Ort eine Rolle spielen. Verständlicherweise haben wir auf dem Weg versucht, allen Konflikten so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen." Er lächelte leicht und nippte an seinem Getränk. "Vom Lager weiß ich bislang gar nichts. Nur, dass es eines gibt. Deshalb sind wir ja hier. Was meine Fähigkeiten angeht - ich war in Nordend und in den Feuerlanden im Einsatz, vor und hinter der Front. Neben den üblichen Missionen zum Ausspähen der Gegner wurde ich vor allem eingesetzt, um die Feinde im Vorfeld der Schlachten empfindlich zu treffen. Etwa, indem ich wichtige Offiziere ausgeschaltet oder Sabotageaktionen durchgeführt habe."
Er überließ es Jarél, für sich selbst zu sprechen - und tatsächlich hatte er auch nur eine ungefähre Vorstellung davon, was der Mensch alles konnte. Er hatte nie gefragt. Nie fragen wollen.
avatar
Ilarion

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 13.11.10
Ort : Silbermond, meistens, irgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am Mo 23 Feb 2015, 00:06

Renar nickte zufrieden, nachdem Ilarion fertig war. Ein Veteran vergangener Kriege, der scheinbar Ahnung davon hatte, was er tat, war immer willkommen. Besonders wenn er in der Lage war von passiver Beobachtung fließend in aktiven Eingriff umzuschalten. Sollte er halten, was er versprach, war dies wirklich ein Glücksgriff und ein Kontakt, den man sich für die Zukunft warmhalten könnte.
Doch nun wanderte Renars Blick ebenfalls zu Jarel. Mal sehen, ob dieser Mann seinen ungewöhnlichen Eindruck mit seinen Fähigkeiten und seinem Wissen unterstreichen würde.

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Garithes am Mo 23 Feb 2015, 08:45

Jarél schien nicht ganz so zufrieden wie Ilarion. Was für einen normalen Elfen eine gehörige Portion gewesen wäre, stillte den Hunger des kantigen Schurken nur zum Teil.
Er schielte kurz in Richtugn der Vorräte, hielt sich aber bedeckt. Normal war sein übermäßiger Hunger nämlich nicht.

Auch die Beschreibung seiner Fähigkeiten fiel knapp und kantig aus:
"Spionage, Assassine. Letzer Einsatz unter Lady Windläufer." Er schluckte einen Moment und zögerte. "Zimmermann habe ich gelernt und Jagen und Kochen kann ich auch ganz annehmbar." Das er nur ein so guter Jäger war, weil er bei der Verfolgung seiner Beute auf allen Vieren unterwegs war verschwieg er lieber.
avatar
Garithes

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 44

Charakter der Figur
Fraktion:
Gilde:
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am Mo 23 Feb 2015, 12:45

Jarel hatte seine Ungewöhnlichkeit also tatsächlich etwas unterstrichen. Doch grade seine handwerklichen Fähigkeiten machte ihn interessant für die Truppen. Beide waren also an längere Aufträge gewöhnt und mit Jarel waren sie sogar in der Lage sich abgeschnitten vom Lager zu versorgen und zu überleben. So langsam formten sich die ersten Einsatzmöglichkeiten für die beiden in Renars Kopf, was zwangsläufig zu einem zufriedenen Nicken des Elfen führte. Jedoch gab es noch ein paar Dinge, welche sie wissen mussten, anstatt sie einfach ins kalte Wasser zu werfen: " Das klingt doch sehr gut. Wir können euch beide hier wirklich gebrauchen. Doch zuvor solltet ihr noch ein paar Dinge wissen. Unsere Truppen hier werden geführt von Lady Liadrin. Sie hat das Oberkommando. Ich selber führe die militärischen Operationen eines kleinen Bündnisses  von thalassischen Adelshäusern hier im Lager, welches die Lady versucht mit allen Mitteln zu unterstützen. Unsere größte Priorität liegt momentan auf dem Schutz der südlichen Gebiete vor dem Schattenrat, welcher bei unserer Ankunft bereits einen Kreis um Auchindoun geschlossen hatte. Hierzu sind wir eine fruchtbare Partnerschaft mit den heimischen Draenei eingegangen. Da der Schattenrat anders als die Eiserene Horde aus kleinen versteckten Lager heraus gezielte Schläge ausführt und ihre Bewegungen nur schwer zu berechnen sind, war die Lady gezwungen die Truppen zu verteilen. Ihr werdet also rund um Auchindoun thalassische Lager unterschiedlicher Größen finden, wobei dieses hier das größte ist. Mobilität und schnelles Reaktionsvermögen sind hier gefragt, aber ich denke damit habt ihr beide ja keine Probleme. Daher seid ihr mir sehr willkommen, Herr Windsänger und Herr A´Moth. Jedoch muss ich euch über eines noch in Kenntnis setzen, bevor ihr entscheidet, ob ihr wirklich hier verweilen wollt oder nicht..."
Er richtete sich auf und schaut beide ernst an. " Ich weis nicht, wie es in euren bisherigen Kriegen war, doch hier im Lager legen wir Wert auf die Ordnung und die Gesetze der Heimat. Wir repräsentieren hier alle Quel´Thalas auf dieser Welt. Um daher unnötiges Chaos und Störungen zu vermeiden, haben wir ein paar einfache Regeln eingeführt. Die einen selbstverständlich, die anderen leider nicht. Selbstverständlich ist, dass niemand stark alkoholisiert oder unter Einfluss sonstiger Drogen steht, die ihm einen schnellen Einsatz unmöglich machen. Eine einfache Meldung bei den Wachen, wenn ihr das Lager verlasst und wieder betretet ist Pflicht, damit wir die Übersicht wahren können. Und sämtliche Liebschaften sind innerhalb des Lagers auf ein Minimum zu begrenzen. Sorgt hier jemand für Unruhen, diskutiere ich nicht lange rum, sondern schicke diese Person nach Kriegsspeer. Ich denke es ist nur gerecht, euch dies vorab zu sagen, damit wir eine gemeinsame Basis haben, auf der wir erfolgreich zusammenarbeiten können. Nun aber genug dieser Worte. Habt ihr irgendwelche Fragen?"

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ilarion am Mo 23 Feb 2015, 18:49

Ilarion warf einen kurzen Blick zu Jarél und nickte dann. Er kannte es nicht anders von anderen Einsätzen, mit Ausnahme der Regelung mit den Liebschaften vielleicht. "Nein, ich glaube, für mich ist alles soweit klar. Trunkenheit und Drogen ist ja selbstverständlich ... hattet Ihr schlechte Erfahrungen mit Liebschaften, oder wie kommt es zu dieser Regelung?"
avatar
Ilarion

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 13.11.10
Ort : Silbermond, meistens, irgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am Mo 23 Feb 2015, 20:34

Renar lehnte sich im Stuhl zurück. " Wir hatten vor Kriegsbeginn ein paar Probleme damit. Es handelt sich daher um eine vorbeugende Maßnahme, welche die Komtess Avan´seel und ich beschlossen haben und welche von Lady Al´Sharaman unterstützt wird. Die Leute sollen sich auf den Kampf und die Forschungen nach einen Heimweg fokussieren. Bisher ist dieses Konzept erfolgreich."

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Garithes am Mo 23 Feb 2015, 21:10

Auf den ersten Blick war keinerlei Reaktion bei Jarél zu sehen, doch Ilarion wusste es besser. Keine Liebschaften...
Kurz hüpfte sein Adamsapfel, dann lauschte er wieder aufmerksam.
"Aye, Syre."
, war die einzige Antwort, die der kantige Schurke von sich gab.
avatar
Garithes

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 44

Charakter der Figur
Fraktion:
Gilde:
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am Di 24 Feb 2015, 01:43

Renar nickte zufrieden und lächelte beide an. " Wenn ihr dann persönlich das Gefühl habt hier an der richtigen Stelle zu sein, seid ihr uns sehr willkommen. Auf dem Kutschenwagen dort hinten liegen noch Zelte die ihr für euch aufschlagen könnt. Unsere Vorräte stehen euch natürlich frei zur Verfügung. Denkt nur daran, dass die Waldläufer auch mit dem Nachschub nachkommen müssen. Ansonsten gebe ich Neuankömmlingen eigentlich immer einen Tag Zeit sich im Lager einzugewöhnen und sich mit der Umgebung vertraut zumachen. Momentan befinden sich viele von uns noch auf kurzen Reisen. Ich erwarte sie aber eigentlich jeden Tag zurück, so dass ich euch bald die Komtess Avan´seel und ihren militärischen Berater vorstellen kann. Er übernimmt ebenfalls wichtige Funktionen bei unseren Operationen."
Der junge Elf nahm nun eine entspanntere Haltung ein, scheinbar als Zeichen, dass er endlich mit den Einführungsprotokoll fertig war.

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Garithes am Di 24 Feb 2015, 07:55

Ein kleines Lächeln huschte über Jaréls Züge.
Das Gefühl, willkommen zu sein und gebraucht zu werden war äußerst angenehm. Noch angenehmer wäre es gewesen, aus seiner Natur keinen Hehl machen zu müssen, doch Jarél hatte von Anfang an gewußt, worauf er sich einließ.
Ein freier Tag war ihnen angeboten worden. Ausschlafen, die Glieder ausstrecken und das milde Klima genießen...was für eine Verlockung...
Er erhob sich etwas steifbeinig und ging wie angewiesen zum Wagen, um ein Zelt auszuwählen. Über die Schulter sah er zu Ilarion. Ob sie sich ein Zelt teilen würden?

avatar
Garithes

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 44

Charakter der Figur
Fraktion:
Gilde:
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ilarion am Di 24 Feb 2015, 09:57

"Komtess Avan'Seel ist hier?", erkundigte sich Ilarion. Ein leichtes Lächeln zog sich über seine Züge. "Ich kenne sie noch gut von früher ... Wer ist denn ihr Berater?"
Er zögerte noch, Jarél zu folgen - und natürlich würde er sich mit ihm ein Zelt teilen, wenn diese groß genug waren.
avatar
Ilarion

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 13.11.10
Ort : Silbermond, meistens, irgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am Di 24 Feb 2015, 15:00

Er kannte die Komtess? Nun, Renar war ja schon vorgewarnt worden, dass sie Gott und die Welt kennt. Das machte die Sache allerdings meistens nicht unbedingt einfacher. " Der Waldläufer Riordan berät sie militärisch. Er ist zusammen mit der Magistrix Zynaria hier auf Draenor in ihre Dienste getreten. Unter welche Umständen habt ihr die Komtess kennengelernt, wenn man fragen darf?"

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ilarion am Di 24 Feb 2015, 15:25

"Hm, das ist so lange her .." Ilarion überlegte. "Ich glaube, über meine Taverne damals. Ich habe eine ganze Weile eine Taverne in Silbermond unterhalten. Da lernt man Dämon und Welt kennen." Er schmunzelte leicht. "Der Waldläufer sagt mir jedoch nichts."
avatar
Ilarion

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 13.11.10
Ort : Silbermond, meistens, irgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Ascas am Di 24 Feb 2015, 16:10

" Oh, dann habt ihr ja noch mehr Qualitäten. Einen Soldaten mit hauswirtschaftlichen Fähigkeiten im Lager zuhaben finde ich äußerst vorteilhaft. Was Riordan angeht, so ist er ein unkomplizierter Mann mit gesundem Tatendrang seid er hier ist. Ich denke also, ihr werdet euch verstehen. Wenn ihr die Komtess allerdings schon länger nicht mehr gesehen habt, so solltet ihr wissen, dass sie sich verändert charakterlich."
Renar schenkte ihm ein freundliches Lächeln und schaute dann rüber zu Jarel, ob dieser sich wohl zurecht fand.

_________________
"Dinge, die dem selben gleich sind, sind auch einander gleich."
- Euklids 1. Axiom
- Lincolns Erklärung zur Gleichheit aller Menschen
avatar
Ascas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 30

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Schattenhafte Erlösung
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Garithes am Mi 25 Feb 2015, 10:55

[gespielter Abend 24.02.2015]

Der Abend, an dem Jarél seine Kampfgefährten im Lager kennengelernt hatte, hatte ihm Hoffnung gemacht. Seine Fähigkeiten wurden gebraucht, alle waren freundlich, die Befehlsstruktur klar erkennbar und dass er und Ilarion nicht im selben Zelt schlafen durften…war akzeptabel.
Nun wollte er zeigen, dass er das ihm entgegengebrachte Vertrauen auch verdiente. Der Tag Ruhe hatte gut getan und die seltsamen Törtchen von der Maga mit dem sympathischen Lächeln hatten ihn das erste Mal seit Wochen RICHTIG gesättigt.
Er fühlte sich voller Energie. Eine Nacht mit einer Jagt würde ihm gut tun. Und so meldete er sich erst beim Kommandanten, dann bei der Wache ab und verschwand im Schatten.
Als am nächsten Morgen das Lager langsam erwachte, hing am Rande des Grundstücks zischen mehreren Bäumen etwas, dass bald die Mägen des kleinen Trüppchens füllen sollte. An mehreren zwischen den Bäumen gespannten Seilen hingen die Kadaver von drei erlegten Sphärenjägern.
Zwei kleinere, recht Junge Exemplare und ein ausgewachsenes Tier, alle drei bereits ohne Kopf, ausgeblutet und ausgenommen, jedoch noch im „Fell“. Wie es sich gehörte, hatte er die Innereinen bereits im Wald entsorgt und auch die Köpfe der Tiere dort gelassen.
Nun stand er im Licht der aufgehenden Sonne vor dem ausgewachsenen Exemplar und zog mit flinken Bewegungen das Leder vom Rumpf. Er summte leise und gut gelaunt. Gleich würde er Ilarion wecken gehen. Der Gedanke an das verschlafene Murmeln und das vom Schlaf zerknitterte Gesicht des Sin´Dorei wärmte sein Herz.
Mit einem verträumten Lächeln arbeitete er weiter.
avatar
Garithes

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 44

Charakter der Figur
Fraktion:
Gilde:
BattleTag:

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Selene am Mi 25 Feb 2015, 14:53

Selene saß oben auf den Hügel, mit einen aufgeschlagenen Buch in der Hand und vor ihr einige Dokumente.immer wieder scheint sie sich etwas von dem Buch in einen der Blätter zu notieren. Sie wirkt so nachdenklich und Konzentriert das sie sich in ihrer eigenen kleinen Welt befindet so wirkt es.Immer wieder streicht sie sich das Helle blonde Haar aus dem Gesicht, Neben ihr ein kleines Tablet mit Tee und Gebäck was unangerührt bleibt.
avatar
Selene

Anzahl der Beiträge : 342
Anmeldedatum : 07.11.10
Alter : 31
Ort : Viersen/ Dülken

Charakter der Figur
Fraktion: Horde
Gilde: Haus Avan Seel
BattleTag: Mone#2474

Nach oben Nach unten

Re: Lange erwartete Verstärkung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten